So deaktivierst/löscht Du Deinen Standortverlauf bei Google!

***** WERBUNG UNBEZAHLT*****
In diesem Artikel werden diverse Markennamen aufgeführt! Ich bekomme dafür keine Vergütung und nenne sie nur aus Gründen meiner Argumentation zum Thema!

Für meine Auto-Touren habe ich kein Navi und nutze stattdessen Google Maps. Mich nervten in der Vergangenheit diese immer wieder aufpoppenden Fragen, ob ich den oder jenen Standort bewerten möchte oder Fragen beantworten will. In den Einstellungen erledigte ich schliesslich die Deaktivierung des Standortverlaufs und dachte, damit sei alles erledigt. Bis ich einen Artikel bei SPIEGELonline las…

Demnach wird die Standort-Historie auch weiterhin gespeichert, selbst wenn man deren Verlauf deaktivierte. Musste ich checken! Und tatsächlich: Eine Karte zeigte, wo ich in der letzten Zeit überall war. Schön zu sehen, wo ich überall war, wobei ich „schön“ jetzt ironisch meinte, denn ganz plötzlich wurde mir schon anders! Mit dieser Karte wird ein Bewegungsprofil von mir angelegt und, auch wenn ich nix zu verbergen habe, was ja gerne das Argument jener ist, die sich der Problematik nicht bewusst sind oder die schlicht zu faul sind, daran etwas zu ändern, MIR geht es um Datenschutz! Ich will nicht, dass ein Unternehmen all das speichert, was ich da auf der Karte an Orten sehen konnte.

Was also tun, damit diese Daten endgültig verschwinden und auch nicht mehr aktualisiert werden?

  1. Log Dich in Deinen Google-Account ein
  2. Oben rechts auf Deinen Avatar klicken, dann auf GOOGLE KONTO
  3. eine neue Seite öffnet sich
  4. unter „Persönliche Daten & Privatsphäre“ klickst Du auf „Google-Aktivitäten verwalten“
  5. weiter mit dem Klick auf „Aktivitätseinstellungen aufrufen“
  6. jetzt kannst Du unter „Web- und App-Aktivitäten“ mit einem Klick auf den Schalter verändern (entweder zulassen oder pausieren)
  7. scrollst Du weiter runter, kannst Du weitere Einstellungen (z.B. Standortverlauf, Geräteinformationen…) vornehmen

Was Du Google gestatten möchtest, über Dich zu speichern, kannst Du also an dieser Stelle sehr gut verwalten. Angeblich wird dann Deine Standorthistorie nicht mehr getrackt. Ob ich dieser Info trauen kann, bleibt mir überlassen 😉

Den Artikel von SPON findest Du H I E R

Und…siehst Du in der Daten-Sammelei durch Google auch ein Problem oder ist es für Dich okay? Nutze gern das Kommentarfeld 🙂