EVENTS IM RUHRGEBIET

alles gegen Langeweile 😉 

Sofern nicht anders genannt, sind die Quellen der Termine IDR / RVR / LWL. „LDcom“ bezeichnet eigenformulierte Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen.

************************************************

T E R M I N E   2 0 1 7


.

bis 07.Januar 2018, Essen, City, 68. Essener Lichtwochen

Essen (idr). Die 68. Essener Lichtwochen (29. Oktober bis 7. Januar) gehen in diesem Jahr ohne spezielles Motto und Gastland an den Start. Highlights sind neben dem 2. Essen Light Festival (29. Oktober bis 11. November) ein stimmungsvoller Vorhang aus LED-Leuchten und die neue Lichtinszenierung des Kopstadtplatzes. FĂŒr Letztere hat das NRW-Ministerium fĂŒr Kultur und Wissenschaft eine Förderung in Höhe von 30.000 Euro bewilligt. Welches illuminierte Kunstwerk als Tor zum Kreativ-Quartier City Nord erstrahlen wird, entscheidet eine Jury Anfang September. FĂŒnf KĂŒnstler aus Essen und dem Ruhrgebiet haben ihre EntwĂŒrfe eingereicht. Last but not least: Der Kopstadtplatz darf permanent leuchten, ĂŒber die begrenzten Inszenierungen zum Jahresende hinaus.
INFOKLICK

.

bis 31.Dezember 2017, Essen, VarietĂ© GOP, Show-Programm „Humorzone“

INFOKLICK

.

 

bis 19.November 2017, Herten, Zeche SchlĂ€gel und Eisen, Sand-Malerei-Show „Die Geschichte des Ruhrgebiets“

Herten (idr). Ein neues Veranstaltungsformat kommt in die Metropole Ruhr: Die Sand-Malerei-Show „Die Geschichte des Ruhrgebiets“ startet am 15. Oktober in der Zeche SchlĂ€gel und Eisen in Herten.
Sand-Malerei ist ein Zusammenspiel von Licht und sich immer wieder Ă€ndernden Motiven. Die Bilder werden live in feinem Sand gezeichnet, der auf einer beleuchteten Glasplatte liegt. Die GemĂ€lde werden fĂŒr die Zuschauer auf große Leinwand projiziert. FĂŒr die Hertener Show wurde ein Programm mit vielfĂ€ltigen Motiven aus dem Ruhrgebiet zusammengestellt. Themen sind Bergbau und Zechen, aber ebenso moderne Landschaften der Region und das pulsierende Leben in der Metropole Ruhr. Bislang stehen die Termine bis Jahresende fest, weitere Vorstellungen fĂŒr 2018 werden noch bekannt gegeben.
Bekannt wurde Sandmalerei durch die RTL-Sendung „Das Supertalent“, wo das KĂŒnstler-Duo Anna und Svetlana Telbukh auftrat. Die beiden werden auch in Herten zu sehen sein.
INFOKLICK

.

 

bis 19.November 2017, Essen, Messe, Verbrauchermesse „Mode Heim Handwerk“

Essen (idr). Vom 11. bis 19. November findet in der Messe Essen die „Mode Heim Handwerk“ statt, die nach eigenen Angaben grĂ¶ĂŸte Verbrauchermesse in Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen der Messe eröffnen am 11. und 12. November erstmals die Spezialmesse kreativ.essen und der Kreativmarkt Deine eigenART. Die beiden neuen Veranstaltungen vervollstĂ€ndigen das Thema „Do it yourself“. Mehr als 700 Aussteller prĂ€sentieren sich bei der „Mode Heim Handwerk“. Das Angebot erstreckt sich von „Heim, Freizeit & Lifestyle“ bis hin zu „Handwerk, Technik & Gestaltung“.
INFOKLICK

.

17.-28.November 2017, Bochum, Jahrhunderthalle, Street-Artistik-Festival URBANATIX

Bochum (idr). Ein imaginĂ€res Dach hoch ĂŒber dem Ruhrgebiet bildet die BĂŒhne der nĂ€chsten Ausgabe des Streetart-Festivals Urbanatix vom 17. bis zum 28. November in der Jahrhunderthalle Bochum. Folgerichtig heißt die Show 2017 „Grooftop“ – eine Mischung aus Groove und Rooftop. Streetartisten und Akrobaten aus Taiwan, Kanada, Amerika, Frankreich und der Schweiz schwingen sich in luftige Höhen. Im Zentrum des Programms steht der Artist und Urbanantix-Profi RĂšmi Martin. Als Hauptfigur der Show lĂ€dt aufs Dach, um dort spektakulĂ€re und waghalsige Stunts zu zeigen.
FĂŒr den nötigen Groove auf dem Rooftop sorgen neben Human Beatbox Robeat eine Live-Band sowie die Cellistin Lih Qun Wong mit ihrer Loopstation.
Insgesamt 18.000 Zuschauer sahen im vergangenen Jahr die 16 AuffĂŒhrungen des internationalen Streetart-Festivals. 2015 waren es 19.000.
INFOKLICK

.

18.November 2017, Bochum-Dahlhausen/Metropole Ruhr, „Zechenfahrt“ mit dem „SchweineschnĂ€uzchen“

(Eisenbahnmuseum-Bochum.de) Erstes Ziel dieser Fahrt ist das noch bis voraussichtlich Ende 2018 in Betrieb befindliche Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop. Hier nehmen Sie an einer FĂŒhrung durch die oberirdischen Anlagen des Bergwerks teil. Anschließend geht die Fahrt weiter ĂŒber die Strecke der Emschertalbahn zum WestfĂ€lischen Industriemuseum „Zeche Zollern“ in Dortmund-Bövinghausen
INFOKLICK

.

23.November bis 23.Dezember 2017, Bochum, City, „Bochumer Weihnacht“

Der Bochumer Weihnachtsmarkt ist wohl der einzige, der den Weihnachtsmann „fliegen“ lĂ€sst! In 33 Metern Höhe fliegt Santa Claus ĂŒber eine Strecke von 125 Metern ĂŒber den Dr.-Ruer-Platz in der Innenstadt! Andere haben den LĂ€ngsten (Tannenbaum), Bochum hat den Flying Santa! 😉
INFOKLICK

.

25.November 2017, Unna, 2.Nacht der Lichtkunst

Kreis Unna (idr). Es werde Licht im Kreis Unna: Bei der diesjĂ€hrigen 2. Nacht der Lichtkunst prĂ€sentiert das StĂ€dte-Netzwerk „Hellweg – ein Lichtweg“ insgesamt 43 Lichtkunstwerke in zehn StĂ€dten. In Ahlen, Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Hamm, Lippstadt, LĂŒnen, Schwerte, Soest und Unna wird am 25. November ein umfangreiches Programm rund um die einzelne Lichtkunstwerke geboten. Neben FĂŒhrungen zu den einzelnen Kunstwerken wird es außerdem unter anderem Bootstouren, Konzerte und Lichtzeichnungen geben.
Ein Highlight sind die acht Lichtreisen. Hier können die Besucher die Lichtinstallationen zweier oder mehrere StĂ€dte mit dem Bus unter fachkundiger Leitung „abfahren“. Lichtreisen speziell fĂŒr Familien werden ebenfalls angeboten.
INFOKLICK

.

bis 30.November 2017, Metropole Ruhr, LiteraturbĂŒro Ruhr startet Veranstaltungsreihe „Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft“

Gladbeck/Metropole Ruhr (idr). Fake News, Heilsversprechen und ZukunftsĂ€ngste: Oft hat es den Anschein, dass die Welt aus den Fugen gerĂ€t. Ob und wie Menschen kĂŒnftig noch gut zusammenleben können, dieser Frage spĂŒrt das Projekt „Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft“ des LiteraturbĂŒros Ruhr vom 6. September bis 30. November nach. Bei 14 Veranstaltungen in sieben StĂ€dten des Ruhrgebietes beschĂ€ftigen sich Schriftsteller, Moderatoren, Dolmetscher, Schauspieler und Wissenschaftler mit Praxis und Utopien solidarischer Gemeinwesen.
Zu den GĂ€ste, die aus Deutschland, Bulgarien, Großbritannien, Frankreich, Österreich, der Schweiz und der TĂŒrkei kommen, gehören u.a. NobelpreistrĂ€ger Orhan Pamuk, Ilija Trojanow und Hasnain Kazim.
INFOKLICK

.

T E R M I N E   2 0 1 8

.

17./18.Februar 2018, Dortmund, Helmut-Körnig-Halle, Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaften

Dortmund (idr). Am 17. und 18. Februar treffen sich Deutschlands Top-Leichtathlethen in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle und kĂ€mpfen bei der Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaft um den Titel. Der Wettkampf stellt den Auftakt zur internationalen Saison dar und bietet den Teilnehmern die finale Möglichkeit, ein Ticket fĂŒr die Leichtathletik-Hallen-WM in Birmingham (1. bis 4. MĂ€rz 2018) zu lösen.
An den Start gehen unter anderem WM-Bronzegewinnerin Pamela Dutkiewicz (100 Meter HĂŒrden) und Lokalmatadorin und Titelverteidigerin Gina LĂŒckenkemper (60 Meter HĂŒrden).
INFOKLICK

.

03.-18.MĂ€rz 2018, Duisburg, Duisburger Akzente

Duisburg (idr). „Nie wieder Krieg?“ lautet das Motto der nĂ€chsten Duisburger Akzente, die vom 3. bis 18. MĂ€rz 2018 stattfinden. Das Festival nimmt 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges die fast ebenso alte Friedensparole auf, versieht sie aber mit einem Fragezeichen. In einem spartenĂŒbergreifenden Kulturprogramm wollen die Akzente nach den Ursachen und Folgen von Kriegen fragen, ĂŒber TĂ€ter und Opfer diskutieren sowie nach den Chancen und Voraussetzungen eines dauerhaften Friedens suchen. Zudem sollen die Widerspiegelung der Auseinandersetzung um Krieg und Frieden in Literatur, Bildender Kunst, Theater, Film und anderen KĂŒnsten aufzeigt und neue Arbeiten angeregt werden.
Das Festival fördert Projekte freier Kulturschaffende in der Region zu dem Motto.
INFOKLICK

.

14.-18.MĂ€rz 2018, Essen, Zollverein, Tanzplattform Deutschland

Essen (idr). Das grĂ¶ĂŸte Festival fĂŒr zeitgenössischen Tanz aus Deutschland kommt nach Essen. Vom 14. bis zum 18. MĂ€rz 2018 prĂ€sentieren sich zwölf ausgewĂ€hlte Produktionen auf dem Welterbe Zollverein. Eine Jury wĂ€hlt die Teilnehmer aus deutschen Produktionen aus, die seit Oktober 2015 entstanden sind. Ausrichter des Festivals ist das Tanz-, Performance- und Produktionszentrum PACT Zollverein. Weitere Spielorte sind das Essener Aalto Theater und das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen.
Das Programm der Tanzplattform 2018 erscheint Ende 2017.
INFOKLICK

.

31.Mai – 02.Juni 2018, Bochum, Jahrhunderthalle, Internationales Dance Battle: Snipes Funkin` Stylez-World Final

INFOKLICK

.

30.Juni 2018, Metropole Ruhr, EXTRASCHICHT – Nacht der Industriekultur

INFOKLICK

.

02.-12.August 2018, Herne, Crange, 583.Cranger Kirmes

INFOKLICK

.

17.August bis 02.September 2018, Witten, Kemnade, Zeltfestival Ruhr

Bochum (idr). Das Zeltfestival Ruhr bereitet sich knapp eine Woche nach dem Abschluss der diesjĂ€hrigen Ausgabe schon mit dem Programm 2018. Heute hat der Veranstalter erste KĂŒnstler bekanntgegeben: Zugesagt haben bereits Bestseller-Autor Sebastian Fitzek, Comedian Atze Schröder, „Ladys Night“-Gastgeberin Gerburg Jahnke und SchlagersĂ€nger Dieter Thomas Kuhn.
Das Zeltfestival Ruhr 2018 steigt vom 17. August bis zum 2. September 2018 am Kemnader See in Bochum/Witten.
INFOKLICK

.

15.September bis 10.November 2018, Festival „Mord am Hellweg“

Unna (idr). Zur nĂ€chsten Ausgabe des Festivals „Mord am Hellweg“ (15. September bis 10. November 2018) erscheint wieder ein Krimiband mit Geschichten aus der Region. 23 Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz reisen in den kommenden Wochen und Monaten durch die Region, um fĂŒr ihren Beitrag zur geplanten Anthologie mit dem Titel „Henkers.Mahl.Zeit“ zu recherchieren. Eingeladen wurden u.a. Bernhard Aichner, Wulf Dorn, Elisabeth Herrmann, Krischan Koch, Gisa Pauly und Klaus-Peter Wolf.
Zwei bis drei Tage besuchen die beteiligten Schriftsteller fĂŒr ihre jeweiligen Geschichten die Stadt, die ihnen zugewiesen wurde. Mitgegeben haben ihnen die Herausgeber nur eine Vorgabe: Mindestens ein Mord pro Geschichte ist Pflicht. Der Rest ist der Phantasie der Autoren ĂŒberlassen.
Mord am Hellweg ist ein Projekt der Kulturregion Hellweg. Die Festivalleitung haben Sigrun Krauß von der Stadt Unna und Herbert Knorr vom WestfĂ€lischen LiteraturbĂŒro in Unna.
INFOKLICK

.

25.-30.September 2018, Köln, Messe, photokina

INFOKLICK

.


S P E C I A L  – E V E N T –  T I P P :

********************

H O M O C H R O M

Monatliche Filmreihe im Ruhrgebiet

mit Gay-/Lesbian/Bi-/Transsexuellen-Filmen im Kino:

NĂ€chste Homochrom-Vorstellung, z.B. in Bochum

Weitere Termine und Orte HIER

********************

NOVEMBER-Film

z.B. am 22.November 2017, 21:00 Uhr,

im Kino „Casablanca“ im Bochumer Bermuda-Dreieck

„PUSHING DEAD

(NRW-PREMIERE)

(USA 2016, 110 Min, Regie: Tom E. Brown, OmU)

Eintritt in Bochum 6,00 €

INFO-WEBSITE ZUM FILM

********************

DEZEMBER-Film

z.B. am 20.Dezember 2017, 21:00 Uhr,

im Kino „Casablanca“ im Bochumer Bermuda-Dreieck

„DIE WUNDE – INXEBA

(ZA/D/NL/F 2017, 88 min, Regie: John Trengove, OmU, FSK 16)

Eintritt in Bochum 6,00 €

INFO-WEBSITE ZUM FILM

********************

Alle hier aufgefĂŒhrten Termine sind ohne GewĂ€hr!
Bitte informiere Dich am geplanten Besuchstag noch einmal ĂŒber den Event auf der verlinkten Website (soweit angegeben).

********************


WEITERE BESONDERE UND ATTRAKTIVE ERLEBNISANGEBOTE

von Ruhr Tourismus gibt es

H I E R