Gesucht: Neuer Mobilfunk-Anbieter – Duell O2 vs. Vodafone (2)

107
0
Share:
Auf der Suche nach einem neuen Mobilfunk-Anbieter: O2 vs Vodafone (2)

Weiter geht es mit meinem Duell der beiden Mobilfunk-Anbieter O2 und Vodafone! Dazu testete ich nun die Verfügbarkeit des mobilen Internets.

Ich habe bei O2 einige empfangsschwache bzw. empfangsarme Zonen ausgemacht. Diese fahre ich nun mit der Vodafone-Karte ab.

Eine solche Zone ist bereits meine Wohnung. Während ich im Wohnzimmer kontinuierlichen Internet-Empfang habe, sieht es in der Küche schon ganz anders aus. Da reisst der Empfang mit O2 immer wieder ab. Nach der Karte der Verfügbarkeit des O2-Internets, liegt meine Wohnung genau an einer Grenze von schnellem Internet zu einer weniger gut ausgebauten Zone. Es nervt spätestens dann, wenn ich das Smartphone als Navi nutzen möchte und auf Google Maps eine zu fahrende Strecke eingebe und diese hinter dem Haus aktivieren will. Es geht dort fast nie.
Ebenso reisst das Telefonieren in meiner Küche immer wieder ab, während es im Wohnzimmer kein Problem ist. Auch mit dem Notebook im Garten zu arbeiten, geht mit dem O2-Internet fast gar nicht bzw. macht schlicht keinen Spaß 🙁 .

Zunächst gab es den „Wohnungs-Check“ 😉 !

Die Vodafone-Karte steckte in meinem LG G3, die von O2 hatte ihren Platz im HTC ONE X. Beim Test im Wohnzimmer und in der Küche, schwankte zwar bei beiden der Empfang, allerdings lag die angezeigte Stärke des Empfangs bei Vodafone stets höher, bei 3-5 Balken, O2: 2-3 Balken. Insgesamt zeigte das Vodafone-Smartphone beim abendlichen Surfen im Wohnzimmer eine beständigere Kontinuität beim Empfang an, als das O2-Smartphone.
Daher ergibt in meiner Wohnung beim Vergleich des mobilen Internet-Empfangs folgendes Ergebnis für mich:

O2 vs Vodafone: 0:1

Weiter ging es mit dem Empfangs-Check outdoor. Wenn ich mit der Bahn vom Ruhrgebiet nach Düsseldorf fuhr, zeigten sich mit dem O2-Smartphone immer wieder dieselben Empfangslücken:

  1. S-Bahn (S1)-Fahrt von Bochum-Langendreer-West zum Hauptbahnhof in Bochum
  2. Regional-Express (RE) von Bochum Hauptbahnhof nach Essen: Empfangsprobleme rund um Wattenscheid
  3. Regional-Express (RE) von Essen HBF nach Duisburg HBF: Empfangsprobleme rund um Mülheim HBF
  4. Regional-Express (RE) von Duisburg HBF nach Düsseldorf HBF: Empfangsprobleme rund um den Flughafen Düsseldorf

Da twitterst du, schreibst Messages oder aktualisierst den Blog und plötzlich kommt eine Fehlermeldung. Zügiges, kontinuierliches Arbeiten im Internet, war für mich auf der Strecke, die ungefähr 50-65 Minuten dauert, leider nie möglich. Und mit Vodafone?

Los ging es am Donnerstagvormittag mit einem Trip nach Bochum (siehe 1.). Zwar sanken auf dieser Fahrt die Empfangsbalken auch ab, es gab aber kontinuierlich eine Verbindung. Bei O2 hakte sehr oft die Verbindung und das Abrufen von Informationen aus dem mobilen Internet war oft nicht möglich. Mit Vodafon wurde jeder Tweet auf Strecke 1 abgesetzt, sogar spürbar schneller als bei O2! Bei der fortgesetzten Fahrt (siehe 2.) hatte ich auch rund um Wattenscheid KEINE Empfangsprobleme mit Vodafone.
Mein Fazit Strecke 1: O2 vs Vodafone: 0:1

Die Strecken 1 bis 4 fahre ich immer durch, wenn wir in Düsseldorf etwas unternehmen. Das kommt etwa drei bis viermal im Monat vor, wenn ich eine Fahrkarte habe. Heute war es wieder soweit und ich nahm, zum direkten Vergleich, beide Smartphones mit (O2 und Vodafone).

Das Ergebnis meines Tests ist teilweise ernüchternd! Auch bei Vodafone bricht die Verbindung zum Internet, wie bei O2, kurz hinter Wattenscheid auf dem Weg nach Essen ab. Desweiteren gab es ein längeres Funkloch zwischen Mülheim und Duisburg Hbf. In Duisburg war der allgemeine Empfang nicht sehr stark.
Dafür gab es zwischen Duisburg und Düsseldorf-Flughafen einen korrekten Empfang und keine Probleme, wie bei O2. Allerdings war das Netz, auf der Rückfahrt aus Düsseldorf kommend, kurz vor dem Flughafen wieder weg. Auch rund um Wattenscheid hatte ich jetzt kein Netz.

MEIN FAZIT…gibt es dann morgen 😉

 

 

Share:

Leave a reply